Translate

Unterstützung gesucht: Mikrocontroller für die Windturbine

Wir arbeiten an der komplett offenen und modularen Forschungsplattform für Windenergie: TiVA Turbine. -> Tiny Vertical Axis Wind Turbine. Dazu brauchen wir Unterstützung bei der Entwicklung des Controllers (Software und Hardware) für die Windturbine.

Rahmenbedingungen:

  • Plattform AVR (Arduino) oder MSP430 Value Line oder eine andere günstige Alternative (chipKIT?)
  • Sprache C / Assembler, Quellcode wird unter CC-BY-SA veröffentlicht in unserem git repo.

Hardware:

  • Entwicklungsumgebung entweder Arduino (32kb Flash, 8bit MCU) oder Texas Instruments MSP430 Value Line LaunchPad (16bit MCU). Wilssen besteht aus einem oder mehreren Mikrocontrollern sowie Digital- und Analogelektronikteilen, die man bei Bedarf bestücken kann:
  • Stromüberwachung via Shunt+OpAmp oder ICs an ADC/SPI von mehreren Phasen (Kostenaufstellung)
  • Spannungsüberwachung aller Phasen, (True RMS, Option zur galvanischen Trennung)
  • Möglichkeit zum Waveform Sampling
  • NRF24L01+ 2.4Ghz Funkverbindung (am Besten via Mesh Network)
  • Logging auf MicroSD
  • RGB LED PWM Ansteuerung
  • Ladelogik strombegrenzt für 4 NiMH Zellen / 1 Blei-Gel Akku (Am Besten Delta-Peak Abschaltung)

Wenn du damit helfen kannst oder Verbesserungsvorschläge hast, nimm bitte Kontakt mit Alex Shure auf.

Danke!

P.S. PDF zum Drucken und Verteilen.

Related Posts:

  • No Related Posts

7 thoughts on “Unterstützung gesucht: Mikrocontroller für die Windturbine

  1. Pinguino finde ich cool, aber da ist es leider wie bei ChipKIT: die third party Arduino libraries sind nicht kompatibel (Für die wireless Funktionen brauchen wir z.B. die NRF24L01 lib), die offizielle ethernet library und ein paar weitere auch nicht. Generell finde ich einen 80Mhz arm / pic besser als einen 8bit 16Mhz AVR, wenn die Kosten kleiner oder gleich sind und der Stromverbrauch bzw die Sleep Funktionen ähnlich performant sind :)

    Würdest du die Entwicklung übernehmen, trillerpfeife ? Dann nehmen wir gerne die Pinguino Plattform :) Für mich allein wäre das zu viel Aufwand die libs zu porten.

    PS: Ein Arduino Derivat mit AVR ist genauso einfach zu löten und wirklich kompatibel.

  2. I’d love to help with this, just sent you a PM.

    We might even be able to consider installing a rotary encoder part for initially plotting power / RPM of an alternator before sticking a whole turbine outside without that sensor for testing power / windspeed.

  3. Danke, Georg. Das R0cket-Badge ist ziemlich cool, hab’ aber bisher nichts brauchbares entdecken können für unseren Controller. Es gibt aber zwei tolle Arduino libraries für den Nordic NRF24L01+ mittlerweile, die werde ich mir mal genauer anschauen, eine kann sogar clustern (predefined mesh, nicht-selbstorganisiertes mesh networking)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>